Filter
00. Friedhofsgeflüster Teil 2 - Lüneburg - 01.03.2023
Kultur des Abschieds und der Trauer: Von Totenwache, Grabbeigaben und Post-Mortem-Fotografie – ein Rundgang mit der Schwarzen Witwe Im 2. Teil wird die Trauerkultur des 19. Jahrhunderts aus verschiedensten Blickwinkeln betrachtet. Warum musste man damals bis zur Beerdigung Wache am Toten halten? Wozu benötigte man Körperhalter und was haben Haare mit Trauer zu tun? Warum wurden dem Verstorbenen Grabbeigaben in den Sarg gelegt, welche Aufgabe besaßen diese und weshalb konnten sie nützlich sein? Zentralfriedhof Lüneburg, Beginn: 17 Uhr, Kosten: 15 Euro

15,00 €*
01. Friedhofsgeflüster Teil 1 - Rostock - 10.03.2023
Tod und Begräbnis früher: "Von Leichenbitter, Wiedergängern und Totenkronen" Ein Rundgang mit der Schwarzen Witwe.Bei dieser Führung stehen die Sitten und Bräuche sowie der Aberglaube unserer Vorfahren im Mittelpunkt. Wie sind unsere Vorfahren mit den Themen Sterben, Tod und Trauer umgegangen? Welche Rituale gab es? Wissen Sie, warum man einem Sterbenden nie beim Namen rufen darf oder was die Taube mit dem Tod zu tun hat? Wer oder was sind Leichenbitter? Was sind Totenkronen? Und warum wurden Verstorbene festgebunden oder ihnen Erbsen mit in den Sarg gelegt? Viele dieser Fragen werden beantwortet und mit spannenden Erlebnisberichten abgerundet.Neuer Friedhof Rostock, Satower Str., Beginn: 18 Uhr, Kosten: 15,- Euro

15,00 €*
02. Friedhofsgeflüster Teil 3 - Parchim - 11.03.2023
Der Tod als Geschäft und Heilmittel: Von Leichenraub, Leichenfett und Totenhänden – ein Rundgang mit der Schwarzen Witwe Im 3. Teil geht es ausschließlich um den toten Körper. Was ist Leichenfett und weshalb waren Leichenhände so wichtig? Dass der Körper ein lukratives Geschäft war, wird während dieses Rundganges ersichtlich, wenn die Geschichte der Anatomie näher betrachtet wird.  Außerdem wird ergründet, warum man des Öfteren in Kirchen abgeschlagene Totenhände fand und weshalb Leichen auch im Bereich der Kunst vielfach Verwendung fanden. Beginn: 18 Uhr

15,00 €*
03. Friedhofsgeflüster Teil 2 - Stendal - 16.03.2023
Kultur des Abschieds und der Trauer: Von Totenwache, Grabbeigaben und Post-Mortem-Fotografie – ein Rundgang mit der schwarzen Witwe Im 2. Teil wird die Trauerkultur des 19. Jahrhunderts aus verschiedensten Blickwinkeln betrachtet. Warum musste man damals bis zur Beerdigung Wache am Toten halten? Wozu benötigte man Körperhalter und was haben Haare mit Trauer zu tun? Warum wurden dem Verstorbenen Grabbeigaben in den Sarg gelegt, welche Aufgabe besaßen diese und weshalb konnten sie nützlich sein? Stendal, Friedhof,  Eingang  Rönnefelder Straße 16.03.2023, 18 Uhr. 15,- €

15,00 €*
04. Friedhofsgeflüster Teil 2 - Perleberg - 17.03.2023
Kultur des Abschieds und der Trauer: Von Totenwache, Grabbeigaben und Post-Mortem-Fotografie – ein Rundgang mit der Schwarzen Witwe  Im 2. Teil wird die Trauerkultur des 19. Jahrhunderts aus verschiedensten Blickwinkeln betrachtet. Warum musste man damals bis zur Beerdigung Wache am Toten halten? Wozu benötigte man Körperhalter und was haben Haare mit Trauer zu tun? Warum wurden dem Verstorbenen Grabbeigaben in den Sarg gelegt, welche Aufgabe besaßen diese und weshalb konnten sie nützlich sein? Friedhof Perleberg, 17.03.2023, 18 Uhr

15,00 €*
05. Friedhofsgeflüster Teil 1 -Malchow - 18.03.2023
Tod und Begräbnis früher: "Von Leichenbitter, Wiedergängern und Totenkronen" Ein Rundgang mit der schwarzen Witwe. Bei dieser Führung stehen die Sitten und Bräuche sowie der Aberglaube unserer Vorfahren im Mittelpunkt. Wie sind unsere Vorfahren mit den Themen Sterben, Tod und Trauer umgegangen? Welche Rituale gab es? Wissen Sie, warum man einem Sterbenden nie beim Namen rufen darf oder was die Taube mit dem Tod zu tun hat? Wer oder was sind Leichenbitter? Was sind Totenkronen? Und warum wurden Verstorbene festgebunden oder ihnen Erbsen mit in den Sarg gelegt? Viele dieser Fragen werden beantwortet und mit spannenden Erlebnisberichten abgerundet. Klosterfriedhof Malchow

15,00 €*
05.1. Friedhofsgeflüster Teil 1 - Plau am See - 24.03.2023
Tod und Begräbnis früher: "Von Leichenbitter, Wiedergängern und Totenkronen" Ein Rundgang mit der Schwarzen Witwe. Bei dieser Führung stehen die Sitten und Bräuche sowie der Aberglaube unserer Vorfahren im Mittelpunkt. Wie sind unsere Vorfahren mit den Themen Sterben, Tod und Trauer umgegangen? Welche Rituale gab es? Wissen Sie, warum man einem Sterbenden nie beim Namen rufen darf oder was die Taube mit dem Tod zu tun hat? Wer oder was sind Leichenbitter? Was sind Totenkronen? Und warum wurden Verstorbene festgebunden oder ihnen Erbsen mit in den Sarg gelegt? Viele dieser Fragen werden beantwortet und mit spannenden Erlebnisberichten abgerundet.Friedhof Plau am See, Friedhofsweg, Beginn: 15 Uhr, Kosten: 15,- Euro

15,00 €*
06. Friedhofsgeflüster Teil 1 - Halberstadt - 01.04.2023
Tod und Begräbnis früher: "Von Leichenbitter, Wiedergängern und Totenkronen" Ein Rundgang mit der schwarzen Witwe. Bei dieser Führung stehen die Sitten und Bräuche sowie der Aberglaube unserer Vorfahren im Mittelpunkt. Wie sind unsere Vorfahren mit den Themen Sterben, Tod und Trauer umgegangen? Welche Rituale gab es? Wissen Sie, warum man einem Sterbenden nie beim Namen rufen darf oder was die Taube mit dem Tod zu tun hat? Wer oder was sind Leichenbitter? Was sind Totenkronen? Und warum wurden Verstorbene festgebunden oder ihnen Erbsen mit in den Sarg gelegt? Viele dieser Fragen werden beantwortet und mit spannenden Erlebnisberichten abgerundet. Hauptfriedhof Halberstadt

15,00 €*
07. Friedhofsgeflüster Teil - Offenbach/Main - 13.04.2023
Von Leichenraub, Leichenfett und Totenhänden – ein Rundgang mit der Kunsthistorikerin Dr. Anja Kretschmer Im 3. Teil geht es ausschließlich um den toten Körper. Was ist Leichenfett und weshalb waren Leichenhände so wichtig? Dass der Körper ein lukratives Geschäft war, wird während dieses Rundganges ersichtlich, wenn die Geschichte der Anatomie näher betrachtet wird.  Außerdem wird ergründet, warum man des Öfteren in Kirchen abgeschlagene Totenhände fand und weshalb Leichen auch im Bereich der Kunst vielfach Verwendung fanden.Alter Friedhof Offenbach am Main, Friedhofstr. 21

15,00 €*
09. Friedhofsgeflüster Teil 2 - Köthen - 21.04.2023
Kultur des Abschieds und der Trauer: Von Totenwache, Grabbeigaben und Post-Mortem-Fotografie – ein Rundgang mit der schwarzen Witwe Im 2. Teil wird die Trauerkultur des 19. Jahrhunderts aus verschiedensten Blickwinkeln betrachtet. Warum musste man damals bis zur Beerdigung Wache am Toten halten? Wozu benötigte man Körperhalter und was haben Haare mit Trauer zu tun? Warum wurden dem Verstorbenen Grabbeigaben in den Sarg gelegt, welche Aufgabe besaßen diese und weshalb konnten sie nützlich sein? 21.4.2023 um 19 Uhr, Friedhof Köthen, Maxdorfer Str. 52

15,00 €*
11. Friedhofsgeflüster Teil 2 - Gera - 23.04.2023
Kultur des Abschieds und der Trauer: Von Totenwache, Grabbeigaben und Post-Mortem-Fotografie – ein Rundgang mit der Schwarzen Witwe Im 2. Teil wird die Trauerkultur des 19. Jahrhunderts aus verschiedensten Blickwinkeln betrachtet. Warum musste man damals bis zur Beerdigung Wache am Toten halten? Wozu benötigte man Körperhalter und was haben Haare mit Trauer zu tun? Warum wurden dem Verstorbenen Grabbeigaben in den Sarg gelegt, welche Aufgabe besaßen diese und weshalb konnten sie nützlich sein? Ostfriedhof GeraTreffpunkt: 19.00 Uhr am alten Krematorium, Friedhofstraße 12Kosten: 15 Euro p.P.

15,00 €*
12. Friedhofsgeflüster Teil 2 - Rostock - 27.04.2023
Kultur des Abschieds und der Trauer: Von Totenwache, Grabbeigaben und Post-Mortem-Fotografie – ein Rundgang mit der Schwarzen WitweIm 2. Teil wird die Trauerkultur des 19. Jahrhunderts aus verschiedensten Blickwinkeln betrachtet. Warum musste man damals bis zur Beerdigung Wache am Toten halten? Wozu benötigte man Körperhalter und was haben Haare mit Trauer zu tun? Warum wurden dem Verstorbenen Grabbeigaben in den Sarg gelegt, welche Aufgabe besaßen diese und weshalb konnten sie nützlich sein?Neuer Friedhof Rostock, Satower Str., Beginn: 19 Uhr, Kosten: 15,-p.P.

15,00 €*
16. Friedhofsgeflüster Teil 3 - Rostock - 21.09.2023
Der Tod als Geschäft und Heilmittel: Von Leichenraub, Leichenfett und Totenhänden – ein Rundgang mit der Schwarzen WitweIm 3. Teil geht es ausschließlich um den toten Körper. Was ist Leichenfett und weshalb waren Leichenhände so wichtig? Dass der Körper ein lukratives Geschäft war, wird während dieses Rundganges ersichtlich, wenn die Geschichte der Anatomie näher betrachtet wird.  Außerdem wird ergründet, warum man des Öfteren in Kirchen abgeschlagene Totenhände fand und weshalb Leichen auch im Bereich der Kunst vielfach Verwendung fanden.Neuer Friedhof Rostock, Satower Str. 16Beginn: 19 Uhr            Kosten: 15,- p.P.

15,00 €*
Buch-Set "Maxi"
Buch, div. Salze, Schutzerbsen, 2 Buttons, 2 Heilsäfte

30,99 €*
Buch-Set "Midi"
Buch, Schutzsalz, -erbsen, Seifenblasen, Leichenbitter, Schutzgeist-Button

26,99 €*
Buch-Set "Mini"
Buch, Leichenbitter, Schutzsalz, Schutzgeist-Button

24,99 €*
Button "Friedhofsgeflüster"
Der Button zur ultimativen Führung  Ø 2cm

2,00 €*
Button "Schutzgeist"
Der Schutzgeist - das Maskottchen zur Führung  Ø 2cm

2,00 €*
Button "Scientia mortuorum"
Der Button zum Wissensfestival  Ø 2cm

2,00 €*
Button "Witwe"
Mit der Witwe unterwegs - weißer Button mit schwarzem Rand und Schattenriss der Witwe Ø 2cm

2,00 €*
Friedhofsgeflüster - Das Buch zur Führung
altes Brauchtum neu entdeckt

19,90 €*
Führung Teil 1 - Set
6tlg. Salz, Erbsen, Karte, Leichenbitter, Button, bubbles im schwarzen Geschenkkarton

10,99 €*
Führung Teil 2 - Set
6tlg. Set, Grabkerze, Post-Mortem-Foto, Rotweinsalz, Button, Seelensaft im schw. Geschenkkarton

11,99 €*
Führung Teil 3 - Set
5tlg. Diebskerze, Postkarte, Seelensaft, Blutblumensalz, Button im schw. Geschenkkarton

9,99 €*